Alles Gute vom Onkel Franz, Klaus Ranzenberger

(Wahn)witziges Landleben und Brauchtum  Ich bin ja ein veritabler Fan des Onkel Franz aus dem Innviertel und habe schon seine wundervolle Reise nach Wien begeistert hier auf kekinwien rezensiert. In seinem neuen Roman, der keine zusammenhängende Geschichte erzählt, sondern viel anekdotischer konzipiert ist, begibt sich der Protagonist wieder auf die Reise, aber auf eine sehr
weiterlesen

Mit Bat’a im Dschungel, Markéta Pilátová

Mit Siebenmeilenstiefeln quer durch die Geschichte und Kontinente Der großartige Roman Mit Bat’a im Dschungel von Markéta Pilátová über die Schuhfabrikantendynastie Bat‘a bedient punktgenau eine meiner Jugenderinnerungen. Als Kind, Jugendliche und junge Frau habe ich immer die liebevoll dekorierten Schaufenster des Bat‘a Geschäfts in der Linzer Landstraße betrachtet, manchmal etwas probiert, aber nie etwas gekauft.
weiterlesen

The Beginning in der Albertina Modern

Aller Anfang ist schwer Sagt man. Nachdem die Albertina Modern bereits am Eröffnungstag im März 2020 durch den coronabedingten Shutdown wieder schließen musste, war es nun Ende Mai endlich wirklich soweit: The Beginning, Kunst in Österreich von 1945 bis 1980.
weiterlesen

Nerds retten die Welt, Sibylle Berg

Runter vom Elfenbeinturm, hinter die Kulissen der Wissenschaft geblickt Als ich hörte, dass es ein Buch mit dem Titel Nerds retten die Welt von Sibylle Berg gibt, war mir sofort klar: Das muss ich haben! Schließlich arbeite ich bereits seit 1990 auf einigen Universitäten und bin ganz konkret fast immer auf den Wissenschafts-Nerd-Instituten beschäftigt. Sibylle
weiterlesen

Berger und Lohn

Berger und Lohn Es wird hier kein Wort über Rosenkriege zu lesen sein. Sondern nur Erfreuliches für GenießerInnen über den wieder zum Leben erweckten Bürgerhof in Währing, der jetzt Berger und Lohn heißt.
weiterlesen

Leichte Böden, David Fuchs

Alt werden ist nichts für Feiglinge David Fuchs ist für mich ein Phänomen. War ich schon von seinem Debütroman Bevor wir verschwinden schwer begeistert, so bin ich nun wieder total von den Socken, und erstaunt, wie einfach es scheint, gute Literatur zu erschaffen: Leichte Böden.
weiterlesen

Adlerhof

Dashing beauty Adlerhof Eine viel beachtete Eröffnung vor dem Shutdown durch die Corona Pandemie sei hier in Erinnerung gerufen, damit es gut weitergeht. Im Februar 2020 sperrte der ausgesprochen instagrammable Adlerhof in der Wiener Burggasse auf …
weiterlesen

Herbert Brandl im Belvedere 21

Er geht in die Verlängerung: Herbert Brandl Die Ende Jänner 2020 im Belvedere 21 eröffnete Werkschau von Herbert Brandl wurde bis zum 26. Oktober 2020 verlängert. Pandemiebedingt wochenlang geschlossen, kann sie seit gestern wieder täglich erlebt werden. Wir waren beim Pressetermin …
weiterlesen

Wir verlassenen Kinder, Lucia Leidenfrost

Der Krieg als Vater aller Dinge produziert verlorene, verwahrloste Kinder Das beachtliche Roman Debüt Wir verlassenen Kinder von Lucia Leidenfrost erinnert vom Setting und von den moralischen Implikationen her an den Roman Herr der Fliegen, wurde aber ein bisschen entstaubt, modernisiert, uns kulturell näher gerückt und auch geografisch an unsere Breitengrade angepasst …
weiterlesen

Der Revolver, Fuminori Nakamura

Knarren Objektophilie  Asiatische Schriftsteller sind ja völlig Meines und haben mich ganz selten enttäuscht. Sie vermitteln meist eine fremde exotische Kultur, beschreiben eine mir völlig fremde Gesellschaft mit unbekannten Sitten, haben aber dennoch eine Schreibkultur auf höchstem Niveau entwickelt, die uns Europäern diese unerklärliche mysteriöse Welt sprachlich gewandt beizubringen weiß. Deshalb habe ich mich mutig
weiterlesen

Das Muschelessen, Birgit Vanderbeke

Sturz des Tyrannen Über die großartige, bei uns nicht so bekannte Schriftstellerin Birgit Vanderbeke bin ich wieder einmal im Rahmen meiner Autorinnen-Challenge gestolpert, als meine Mitstreiter für den Buchstaben V eine adäquate deutsche Literatin suchten und derart begeistert waren, dass ich sie sofort auf meine Wunschliste setzen musste. Dabei scheint das Familiendrama Das Muschelessen gänzlich
weiterlesen