EssenEssen. kek unterwegs in Berlin: auf dem Markt im Oktober

auf dem Markt in Berlin
Reiche Erntezeit bevor die Kälte kommt!

Farbenfrohes Fruchtgemüse überwiegt im Herbst. Danach wächst nur mehr bei sehr geschickten Gärtner_innen frisches auf den Feldern. Auf dem Markt interessant ist dann bis in den Frühling klassisches Lagergemüse und gut gelagertes Obst, sowie Grüße aus dem Süden.
Aber noch können wir aus dem Vollen schöpfen und die Ernte feiern!

LesenKunst. Öster-Reich-an-Mehlspeisen. Süße Klassiker von Fercher und Karrer

Dietmar Fercher/Andrea Karrer - Süße Klassiker
Österreich ist nicht nur bekannt für seine Schnitzel und Schweinsbraten, sondern auch für seine Desserts.
Warum?
Eher nicht, weil sie auf jedem Diätplan vorkommen, sondern weil sie einfach köstlich sind.

Wie variantenreich die Süßspeisen aus Österreich jedoch sind, wissen die Wenigsten. Eine herrliche und sündhafte Zusammenstellung haben Dietmar Fercher und Andrea Karrer herausgebracht:
“Süße Klassiker – Die feinsten Desserts und Mehlspeisen aus Österreich”.

ÖsterreichKino. Viennale: Film ab!

viennale plakat


“Film ab!”
heißt’s von 23. Oktober bis 7. November 2014.
Und das fast rund um die Uhr.

Ja,  es ist ‘mal wieder Viennalezeit und das lässt das keke Cineastenherz natürlich höher schlagen.
Das Programm ist riesig. Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Die keke Redaktion hat sich durch das Programm gekämpft.
Hier kommen die völlig subjektiven, total unabhängigen, keken Filmtipps zur diesjährigen Viennale.

 

KinoKino. The Riot Club

the riot club filmplakat
“Are you posh?”

The Riot Club.
Ein Film von Lone Scherfig.

EssenEssen. Allergiker Café

Das Allergiker Cafe hat eröffnet!
Das klingt jetzt nicht so wahnsinnig sexy: Allergiker Café.
Ist es aber!

Und erstaunlich obendrein, was alles an Köstlichkeiten herauskommt, wenn man dies und das und überhaupt fast alles weglässt!
Ich war bei der Eröffnung am 22. August 2014  jedenfalls sehr positiv überrascht.

SehenKunst. Shut (me) down im TAG

shut me down  foto © anna stoecher


Shut (me) down
 oder Der Weg ins Zentrum des Abseits –
ein Theaterstück von Steffen Jäger, sehr frei inspiriert von Iwan Gontscharows “Oblomow” feierte am 8.10.2014 im TAG seine Uraufführung.

 

 

KinoKino. The Salvation. Spur der Vergeltung

the salvation filmplakat
Der Western scheint in Mode zu bleiben.
Gut ist es.

Jetzt kommt einer aus Dänemark.
Ja, ihr habt richtig gehört!

The Salvation. Spur der Vergeltung.

EssenEssen. Why not ?!

Why not?!, ein toller, kleiner Vietnamese in Margareten
“Wo kocht man in der Welt am besten, deiner Ansicht nach?”
“In Vietnam!”

Verdammt, ich hätte ja meinen Allerwertesten verwettet, dass kegg, mein liebster Globetrotter und bester Teilzeitgourmet “Italien” sagt.
Gottseidank habe ich es nicht, den Allerwertesten verwettet nämlich, und jetzt ich verstehe ihn auch:
Ich war im Why not?!

SehenKunst. Blue Times in der Kunsthalle Museumsquartier

Blue Times, Kunsthalle, Photo: Frank Walter
Der blaue Planet,
eine Fahrt ins Blaue,
blau machen,
sich grün und blau ärgern,
blaues Blut, …

Blau ist nicht nur in diversen Redewendungen omnipräsent, sondern auch in der neuen Ausstellung der Kunsthalle Wien im MQ: Blue Times.

KinoKino. Under the Skin. Ein Film von Jonathan Glazer

Under the Skin, Filmplakat


Under the Skin.

Ob dieser Film wirklich unter die Haut geht?
Irgendwie schon!