Posts vonawogfli

Die Akte Kalkutta. Heidi Emfried

Menschliche Ersatzteillager Die Akte Kalkutta. Ein Roman von Heidi Emfried Dieser Roman von Heidi Emfried hat keines meiner Vorurteile bestätigt und mich positiv überrascht. Ich vermutete nämlich, dass ein österreichischer Regionalkrimi, als Erstlingsroman von einer Frau erzählt mit einem Schuss Romantik, punktgenau für das nach Schmalz lechzende weibliche Zielpublikum, inklusive viel dramatischer Figurenverwicklung und einem
weiterlesen

Simone Hirth. Bananama

Simone Hirth. Bananama Einsamkeit und Paranoia im Aussteigerland Dieser Roman ist mir sehr an die Nieren gegangen, denn er vermittelt so intensiv und gleichzeitig subtil eine extrem bedrohliche, angsterfüllte, einsame Grundstimmung, die fast nicht auszuhalten ist …
weiterlesen

Orchis

Orchis. Verena Stauffer Die Magie der botanischen Forschung. Verena Stauffer hat mit ihrem Erstling ‚Orchis‘ ein sehr beachtliches Romandebut hingelegt. Die Geschichte ist sowohl sprachlich, stilistisch vom Plot her, als auch durch die Vielzahl der angesprochenen und eingearbeiteten Thematiken sehr vielfältig und anspruchsvoll.
weiterlesen

Rozznjogd. Haderer

Rozznjogd Das klassische Skandal-Theaterstück von Peter Turrini aus dem Jahr 1971 wird in dieser Graphic Novel vom bekannten Karikaturisten Gerhard Haderer zeichnerisch sehr entlarvend und grandios verstörend umgesetzt. Die Handlung fand ich genauso grausam wie bei meinem ersten Lesen des Stücks in den 1980er Jahren – wenn nicht noch furchtbarer – durch die Bilder …
weiterlesen

ES. IT. Steven King

ES – das Grauen Kaum jemandem läuft nicht die Gänsehaut über den Rücken, wenn der Clown Pennywise irgendwo sein Unwesen treibt und unvermittelt auftaucht. Stephen Kings Horror-Schocker hat vielen von uns schon in den späten 1980er bis 1990er Jahren nächtelang den Schlaf geraubt und Alpträume verursacht …
weiterlesen

André Pilz: Man Down

Im freien Fall Ich mag dieses Milieu und die Sprache des Romans überhaupt nicht. Die Protagonisten sind ordinär, primitiv, gewalttätig, hasserfüllt und gleichzeitig auch lamentierend weinerlich. Die Stimmung ist siffig, alkohol- und drogengeschwängert, sexuell anrüchig – also extrem tief. Und dennoch ist ‚Man Down‘ es ein gutes, sehr kraftvolles Buch …
weiterlesen

Wirklich wahr! Simon Hadler.

Fuck the Fake! Das Sachbuch ‚Wirklich wahr!‘ von Simon Hadler sollte man unbedingt in den Schulen in einem eigenen Fach Medienkunde durcharbeiten. Es ist ein klug gemachtes, sehr sachliches, witzig präsentiertes, gut recherchiertes Werk mit vielen praktischen Beispielen, wie man zwischen Fakt und Fake unterscheiden lernen kann …
weiterlesen

Tau. Thomas Mulitzer

Thomas Bernhards Erbe: Tau, ein Roman von Thomas Mulitzer Dieses beachtliche Romandebüt des jungen Autors Mulitzer strotzt bereits zu Beginn vor innovativen Ideen, einem wundervoll gewobenen Netz zwischen Fiktion und realen Ereignissen und dient als Hommage an den alten misanthropischen Meister der österreichischen Literatur …
weiterlesen

Die Genussformel

Die Genussformel. Kulinarische Physik von Werner Gruber Ist ‚Die Genussformel‘ von Experimentalphysiker Werner Gruber von den Sciencebusters ein Kochbuch? Ja und nein …
weiterlesen