Asia Shop, Wien
‘Der Duft fremdländischer Gewürze umweht unbekannte Früchte und andere geheimnisvolle Waren.’

Solche und ähnliche Gedanken gehen so mancher Bewohnerinnen und manchem Bewohner jenseits der Alpen auch heute noch als erstes durch den Kopf beim Stichwort ‘Markt’. In der Realität muss man das Exotische auf Märkten heute suchen. Wo es auf Wiener Märkten noch asiatische Lebensmittel gibt, und wo man solche abseits der Märkte besonders gut einkaufen kann, findest du hier: die sieben besten TOP ASIALÄDEN Wiens!

Händler, die aus fernen Ländern kommen und von dort Exotisches mitbringen, Ingredienzien, von denen man sich gar nicht so genau zu wissen traut, worum es sich handelt – das war wohl auch einmal ein Teil des hiesigen Markttreibens. Faszination und Ekel mischten sich mit Neugier und der Angst beim Kauf über’s Ohr gehauen zu werden.

Nichts ist mehr so faszinierend, wie es einmal war?

Bei der großen Gewürzpalette, die auf dem Naschmarkt ausgebreitet wird, wären wir uns vor einem viertel Jahrhundert vielleicht wirklich noch wie in einen arabischen Basar versetzt vorgekommen. Heute ist uns davon fast nichts mehr unbekannt und die meisten kochen souverän (so überhaupt gekocht wird) mit Kurkuma, Sojasauce und ähnlichen ‘neuen’ Zutaten, die in jedem Supermarkt zu bekommen sind. Dass die Qualität exotischer Früchte nicht der in deren Heimatländern gleich kommt, wissen alle Fernreisenden.

asia-6

 

China Town Vienna

Auf einen Markt geht man heute vor allem Einkaufen, um Produkte von Menschen zu erwerben, die diese in der näheren Umgebung selbst herstellen – ehrlich statt exotisch. Auch dem Naschmarkt eilt bereits der Ruf voraus, sein Flair des Besonderen verloren zu haben. So es überhaupt noch Lebensmittelstände sind, bieten vor allem türkisch oder russisch stämmige Händler meist Massenware an. Kleine Händler und Direktanbieter, aber auch einige ‘Asiaten’ sind verdrängt worden.

Doch wir müssen nur die rechte Wienzeile queren und schon können wir in Wiens China Town eintauchen! Vielen Wiener_innen ist das nicht zu fremd um es den AsiatInnen zu überlassen. Wen die asiatische Küche fasziniert, der kann immer wieder Neues für eigene Kochexperimente entdecken.

asia 4

 

Der Asialaden direkt auf dem Markt:

‘TOP 1’ INDIEN

Indian Kitchen früher – Ayurveda Coast
Stand 600 – Nahe Heumühlgasse
Öffnungszeiten: Mo bis Sa  8.00–18.30
Telefon: 01 / 585 31 81

Sehr ambitionierter, offen und einladend neu renovierter Stand. Es gibt frisches Gemüse, das man speziell für die indische Küche braucht, wie Okras oder Kochbananen. Die Qualität der Waren ist allgemein sehr gut und reicht weit über indische Produkte hinaus. In Indischen Lebensmittelgeschäften fehlen im allgemeinen die elendslangen Regale mit Fertigprodukte, die das Erscheinungsbild anderer Asialäden prägen. Dafür wird Ayuveda,die indische Gesundheitslehre hoch gehalten, das macht es so angenehm hier nach Neuem zu stöbern.

Indian Shop
Naschmarkt
Stand 974 – an der Linke Wienzeile /Ecke Schleifmühlgasse
Öffnungszeiten: Mo bis Fr  8.30–19.00, Sa 8.30–18.00 Uhr,
Telefon: 01 / 581 15 66

Ist schon lange so wie heute, also ein ein netter kleiner Laden.

Baljinder Aujla
Brunnenmarkt
in einem Gassenlokal in der Brunnengasse 39
Nach mündlicher Auskunft geöffnet von 9.00 – 21.00 Uhr

Filiale Sechshausergürtel 7-9
Tel.: 01/8974604

Orientshop
Naschmarkt
Stand 973
bei der Schleifmühlgasse
Öffnungszeiten: Mo bis Fr  9.30–18.00, Sa 9.30–17.00 Uhr
(den direkt gegenüber Asia-Laden gibt es nicht mehr)

AsiatInnen habe ich hier noch nie einkaufen gesehen. Vielleicht, weil die Auswahl nicht so riesig ist wie anderswo und der Preis nicht so niedrig. Aber es gibt die Produkte, die man für asiatisches Kochen am häufigsten braucht von den gängigsten Marken. Ein ‘Eck-Asiat’ für den schnellen Einkauf mit nur wenig Frischem oder Tiefkühl-Nahrung. Die Verkäufer sind freundlich, möglicherweise handelt es sich um Vater und Sohn. Die Aussprache des Wortes ‘Tofu’ gefällt mir sehr. Woher sie kommen, haben sie mir aber noch nicht verraten, oder ich hab es einfach nicht verstanden.

asia1

 

Der Asialaden, mehr oder weniger abseits der Märkte:

‘Top 2’ CHINA

Lili Markt
Rechte Wienzeile 29
neben dem Naschmarkt, 1040 Wien
Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 8:30 – 19:00, Sa 8:30– 18:00
https://www.facebook.com/LiliMarkt

Filiale des alteingesessenen China-Shops ‘Hua Lian’ in der Kettenbrückengasse, einer der größten Läden in Wien – und Paris hat da heute keinen Vorsprung mehr! Wiener Chinesinn_en mögen lieber woanders einkaufen, wo es noch billiger ist, aber für Langnasen ist es hier sehr übersichtlich.

Keine lebenden Frösche für Langnasen.

In verwinkelten Geschäften ziehen die Ladeninhaber für Ihre Landsleuten sicher alles – wirklich alles – aus übereinander gestapelten Kartons in finsteren Hinterzimmern, aber wie sich verständlich machen ohne Mandarin oder dem entsprechenden Dialekt? Im Lilimarkt ist fast alles auch in deutsch oder englisch beschriftet und Nachfragen ist fast immer problemlos und erfolgreich.
Gleich beim Eingang gibt es jeweils einige spannende saisonale Produkte. Dann kommt frisches Grün von Pak Choi bis Wasserspinat, diverse Pilze – frisch und getrocknet (Japanische Shiitake heißen auf Chinesisch ‚Tongku‘), getrocknete Algen. Es finden sich viellerlei getrocknete Früchte und Wurzeln, die vor allem für Suppen und Tees verwendet werden. Dann all die 1000 Fläschchen und Saucen, bei denen ich auch möglichst wenig Zusatzstoffe achte.
Was immer in einem deutsch- oder englischsprachigem Chinesischen-Kochbuch an Zutaten gebraucht wird, findet sich hier möchte ich behaupten – außer lebende Fröschen …

asia-2

 

‚TOP 3’  VIETNAM

Yip Asia Shop
Neulerchenfelder Straße 34
in unmittelbarer Nähe vom Brunnenmarkt, 1160 Wien

Der Shop liegt schräg gegenüber vom ältesten, halbwegs authentischen Vietnamesischen Lokal Wiens, in unmittelbarer Nähe vom Brunnenmarkt. Er wird von Vietnamesen empfohlen und man trifft sie auch beim Einkaufen und Plaudern. Alles sehr authentisch sogar mit Vietnamesischem Fernsehen.

Wien zeigt Berlin die lange Nase.

Es gibt in Wien ja lange nicht so viele Vietnamesen wie etwa in Berlin, im Verhältnis können wir uns mit einer Handvoll wirklich guter vietnamesischer Lokale glücklich schätzen. Die kulinarische Versorgung mit Vietnamesischen Lokalen und Geschäften scheint in der Hand einiger weniger Familien zu liegen und vielleicht sind sogar alle miteinander verwandt. Mir fehlt die Lokal/Laden Kombination von Phò Sài Gòn am Naschmarkt!

asia-5

 

‘TOP 4’ THAILAND

Thalad Thai Shop
Schweglerstr. 19
gleich bei der U3 Schweglerstrasse, 1150 Wien

Dieser kulinarische Ort wird Wünschen nach Exotischem ganz besonders gerecht. Hier gibt es die braunen Kartons mit Geheimnisvollem, vor allem Getrocknetem aus dem Meer, manches wohl Alge, vieles aber Tier… Herrlich die Glaskühlschränkwand mit frischem Grünzeug, das so gut wie alles bei uns noch unbekannt ist. Daneben ist im Eck der Zugang zu einer kleinen Küche versteckt, aus der kommen duftende Schalen mit frisch Zubereitetem, die auf einen einfachen Balken gestellt im Stehen verzehrt werden können. Auch die Einheimischen (Wiener) Essenden bedanken sich so vielmal, das man annehmen muss, das es ausgesprochen wohlschmeckend ist.
Insgesamt ein kleines Paradies, in dem man um alles zu entdecken etwas länger brauchen wird und nette Hilfe bekommt, wenn man sich nicht zurecht findet.

 

asia-3


 

‘TOP 5’ KOREA (JAPAN)

Nakwon
Zieglergasse 12, 1070 Wien.
Mo bis Fr 9.00 – 20.00 Uhr, Sa 9.00 – 18.00 Uhr
http://nakwon.at

Filiale: Rotensterngasse 31, 1020 Wien

Nakwon ist Koreanisch, aber wieder einmal gibt’s darüber hinaus Waren aus China, Thailand, Singapur, Vietnam, Malaysien, Indien, Japan und den USA – ja, der beliebte Nishiki- Reis, der in Österreich gerne für Sushi verwendet wird, kommt von dort.
Wer japanisch kochen will, ist hier auch richtig – zumindest wenn man sich die schöne, aber teure japanische Bio-Ware in den zwei Bio-Supermarktketten nicht leisten kann.

Paprikapulver ab 1kg und 1000-jährige Enteneier

Die Koreanisch Küche braucht an frischen Produkten vor allem Chinakohl und Rettich, aber es gibt bei Nakwon noch einiges mehr und frisch ist hier wirklich frisch. Soja-Sauce ist sogar im Zwei-Liter-Kanister erhältlich. Und ich glaube noch keine kleinere Packung an getrocknetem Paprikapulver gesehen zu haben, als die 1 kg -Säcke. In Korea liebt man Paprikapulver, mindestens so wie in Ungarn! Das landestypische ‚Kimchi‘ und anderes Eingelegtes wie Lotuswurzeln oder diverse kleine Fische gibt es frisch in Plastikschälchen abgepackt, daneben 1000-jährige Enteneier. Wer’s nicht lassen kann, findet eine große Auswahl an exotische Chips und Getränkedosen. Wohl das richtige Angebot auch für Asiat_innen, die hier gerne einkaufen.

asia-10

 

‚TOP 6‘: mein persönlicher ‘TOP ASIA-Laden’

RANA Store – finest exotic food

Heinestrasse 42, 1020 Wien

Mein persönlicher ‘Neigbourhood Asiate’ schlägt sich recht gut mit der hier schon genannten Konkurrenz. Für mich ist das Angebot vorwiegend indisch orientiert, aber so genau wollten sich die Angestellten, die sicher nicht nur aus Indien kommen, nicht festlegen. Es gibt eine besonders große Auswahl an seltenen tiefgekühlten Fischen, aber auch ein besonders beeindruckendes (im Ganzen!) getrocknetes Exemplar. Schön die große Auswahl an Reis und vielen getrocknete Gewürzen und Hülsenfrüchten. Katharina Seiser hat hier ein aus österreichischem Getreide von der Assmann Mühle produziertes Mehl für indisches Brot entdeckt, mit dem meine Chapati doppelt so gut werden wie vorher!

Asien reicht manchmal bis Afrika und Südamerika.

‚TOP 7′: der allgemein beliebteste ‘TOP ASIA-Laden‘

Prosi Exotic Supermarket
Neubaugürtel 44 , 1070 Wien,  Mo bis Sa 9.00 – 20.00 Uhr
http://www.prosisupermarket.com

Darf nicht fehlen, weil Prosi kennt fast jede_r.
Angeblich 5000 Produkte aus 50 verschiedenen Ländern, nicht nur aus Asien, sondern auch aus Afrika und Südamerika. Die homepage ist mir allerdings zu ‘exotisch’.

asia-8

Allen beste Wünsche zum asiatischen Neujahr, das heuer am 19. Februar begonnen hat!

Dein Kommentar

keke Spam-Abwehr: *

9 comments

  1. Nilavoor

    Es gibt noch groosere auswahl Asia laden in wien zum beispiel Josco Asian Supermarket in Franz Jonas Platz 11 Nähe Floridsdor U Bhan station oder in 1100 Senefeldergasse 7, Nähe U1 Keplerplatz

    • club

      Super, danke für deinen tollen Tipp!

  2. Neli Stankova

    Der Asialaden in der Althanstraße, Nähe Franz-Josefsbahnhof sollte auch erwähnt werden.

  3. Flo Helbich

    Hallo suche dringend in Wien für Hochzeit meiner Tochter am 3.Sep 30 -40 weisße,japanische Papier,Sonnenschirme , bin neu in Wien, wo kann ich die bitte finden ? eine Idee ?
    Danke u liebe Grüße

  4. Claudia

    Weiß den jemand wo es flavoured Soju gibt?
    Am besten Grape oder Blueberry??
    Im Nakwon gibts leider nur Peach und Lemon >.<

  5. Babs

    Hallo! Möchte gerne ein Ao Dai kaufen- kennt ihr in Wien Geschäfte, die vietnamesiche Kleidung kaufen kann?Danke :)

  6. Hallo. Wow, danke für diese tolle Liste. Ich kaufe gern beim Asia-Laden in meiner Nähe ein. Der ist auch recht groß. Direkt beim Hannovermarkt. Kann nur raten dort auch mal vorbeizuschauen. Vielleicht änderst du ja dann deine Top-7 !? :)
    Man kommt einfach mit der U6 Jägerstrasse hin, ist direkt vor dem ehemaligen Billa in der Gerhardusgasse 28 im 20sten Bezirk.

  7. Helmut

    Wo gibt es in Wien eine Ying-Yang hotpot (Fondue-topf) zu kaufen?