"Braunschlag. Diesem Ort hilft nicht einmal ein Wunder." Eine neue ORF Serie.Was Medjugorje kann, schafft das Waldviertel noch lang!
Braunschlag: Ein Wunder.

Der ORF hat sich wieder einmal ‚was getraut.
Er hat David Schalko einen „Fernsehroman in Fortsetzungen“, wie Spielfilm-Chef Heinrich Mis es nennt, machen lassen.
Gottseidank.

Braunschlag, ein kleines Waldviertler Schnarchnest, ist wegen der schlechten Wirtschafterei seines Bürgermeisters Tschach (Robert Palfrader) in die finanzielle Bredouille geraten. Dem Schützenverein wird die Unterstützung gestrichen, der Bürgermeistersfrau (Maria Hofstätter) der Mauritius-Urlaub und die UFO-Landebasis mit angeschlossenem Karpfen-Sushi-Standl, betrieben vom Dorfesoteriker Matussek (Raimund Wallisch) soll geschlossen werden.
Doch das Aufbegehren der Betroffenen ist schwer zu ertragen, noch weniger die Anrufe des Parteikollegen aus Sankt Pölten, der ständig Bedrohliches vom Onkel nuschelt.
Was könnte da bloß helfen? Ein Wunder!
Tschach wendet sich vertrauensvoll an seinen Saufkumpanen, den Diskobesitzer Pfeisinger (Niki Ofczarek), der mit dem überbordenden Kinderwunsch seiner Frau (Nina Proll) zu kämpfen hat und gerade erfahren hat, dass er infertil ist. Ein Plan wird ausgeheckt, der auf einen Schlag Touristen und ihren Mammon nach Braunschlag bringen soll: In Pfeisingers Wald wird eine Marienerscheinung inszeniert, just als Matussek seine allabendliche Runde geht.
Der Plan geht vorerst auf: Matussek ist zwar nicht sicher, ob Maria nicht einem UFO entstiegen ist, aber die Busse rollen heran und mit ihnen der Rubel. Bis der Vatikan einen Kontrolleur schickt, der das Wunder nicht und nicht glauben will, den verbitterten Banyardi (Manuel Rubey).
Und dann wird’s wirklich schräg.

Braunschlag ist ein TV-Glücksfall. Grandios geschrieben (ebenfalls David Schalko), fulminant besetzt (Rita Waszilovics) und lebensnah ausgestattet (Hannes Salat).
Allein das macht es zu einem Erlebnis.

Gratulation dem ORF zur Courage!
Gratulation Schalko und seinem Team zum Gelingen der Übung und Gratulation uns Zusehern, zu dem, was im Herbst auf ORF1 auf uns zukommt.
Wer’s nicht erwarten kann: ab 9.3. 2012 als 3-DVD Box im Handel und bei www.hoanzl.at.

Braunschlag "Braunschlag", ab Herbst in ORF 1, an 9.3.2012 als DVD erhältlich

2012, Österreich, 8 mal 45 min
Drehbuch und Regie: David Schalko
mit: Robert Palfrader, Nicholas Ofczarek, Maria Hofstätter, Sabrina Reiter, Nina Proll, Manuel Rubey, Raimund Wallisch, David Miesmer, Simon Schwarz, Branko Samarovski, Thomas Stipsits, Johannes Krisch, Karlheinz Hackl, Bibiana Zeller

 

 

Dein Kommentar

keke Spam-Abwehr: *

1 comment

  1. darauf freue ich mich schon sehr. die aussicht ganz sicher etwas zu lachen zu haben ist wunderbar!