Posts vonclub

Koffergeschichten auf Ö1

Koffergeschichten Wenn ich schreibe, läuft oft das Radio. Es ist meine Verbindung nach draußen, wenn ich selber drinnen und im Innen bleiben darf – und manchmal muss. Auf Ö1 ziehen mich seit Tagen die Koffergeschichten in ihren Bann …
weiterlesen

Ferrari Caffè

Ferrari Caffè Es geht nicht um Autos. Und nicht um das großartige Eisgeschäft ein paar Straßen weiter im 1. Bezirk. Es geht um nichts weniger als das italienische Lebensgefühl, das man hier atmen darf …
weiterlesen

Hollerkoch

Im Hollerkoch gibt’s mehr als Hollerkoch. Am 5. April 2018 hat in Gersthof das gemütliche Restaurant Hollerkoch eröffnet. Wir waren essen …
weiterlesen

Bierraum

Der Bierraum hat eröffnet! Keine zwei Wochen alt, aber schon fix etabliert bei den Locals und immer gut besucht. Das neue Lokal ‚Bierraum‘ hat offenbar in Hernals im besten Sinne einen Nerv getroffen …
weiterlesen

In-Dish: indische Küche, neu in Wien

In-Dish Du magst gehobene Hausmannskost? Du schätzt indische Küche, aber auch Fusion? Und herzerwärmend freundliches Service sowieso? Das kannst du jetzt alles in einem haben, mitten im ersten Bezirk, im am Valentinstag 2018 eröffneten Restaurant In-Dish.
weiterlesen

Schnabulerie: die neue Kollektion

Schnabulerie Wenn der Frühling kommt, kommen mit ihm auch Frühlingsgefühle. Und manchmal führen diese zu einer Ehe. Wir waren auf der Präsentation der neuen Hochzeitstorten – Kollektion „Barock!“ der Schnabulerie im Gartenpalais Liechtenstein …
weiterlesen

aend

Das Restaurant aend. Fabian Günzel, zuletzt im ‚Das Loft‘ im Sofitel, hat am 12. März 2018 im 6. Bezirk sein (erstes) eigenes Restaurant eröffnet: . Wien ist um ein vergnügliches Lokal in Richtung Bistronomie – Konzepte reicher. Ich war essen …
weiterlesen

Der REAKTOR ist eröffnet!

REAKTOR Hernals hat einen neuen Ort für Kunst und Begegnungen. Am 16. Februar 2018 wurde das ehemalige Grand Etablissement Gschwandner als REAKTOR wieder zum Leben erweckt. Wir waren bei den Feierlichkeiten zur Eröffnung dabei …
weiterlesen

Rinkhy

Rinkhy  Dies ist ganz und gar nicht die siebzehnte Tapas Bar in Wien! Das neue Lokal im 7. Wiener Gemeindebezirk will das auch gar nicht sein, denke ich … wir waren essen!
weiterlesen

Karma Ramen 2

Karma Ramen 2 Es wird kalt werden draußen, sehr kalt. ‚Meine Suppe esse ich nicht!‘, ist da wohl der falsche Ansatz! Überhaupt, wenn die Suppe so gut schmeckt wie im ‚Karma Ramen 2‘ im 1.Bezirk.  
weiterlesen

Takans Restaurant

Es schmeckt nach Meer: Takans.  Wer gern Fisch und anderes Meeresgetier genießt und herzliche Gastgeber schätzt, hat in Takans Restaurant im 18. Bezirk seit kurzem eine neue Anlaufstelle. Wir waren essen …
weiterlesen

Rio Gostoso, Tapiocaria

Rio Gostoso ‚Gostoso‘ ist Portugiesisch für ‚wohlschmeckend‘. Dieses Wort mit Bedeutung und genüsslicher Erfahrung füllen kann man jetzt in Wiens 1. Tapiocaria, im Rio Gostoso im 4. Wiener Gemeindebezirk. Wir waren essen …
weiterlesen

Strudls

Strudls! Du magst Strudl? In allen Variationen, pikant und süß, modern interpretiert? Das bist du in diesem Deli richtig …
weiterlesen

Villa Maria

Villa Maria Und irgendwann bleib i dann dort. In der Villa Maria sehr gern, einem Lokal mit Shop, das der Insel Kreta kulinarisch huldigt – seit wenigen Wochen neu in der Josefstadt. Wir waren essen …
weiterlesen

Helena Rubinstein im Jüdischen Museum

Helena Rubinstein Sie war bedeutend mehr als das Mädchen Kosmetik. Das Jüdische Museum Wien widmet mit Helena Rubinstein (1870-1965) einer Pionierin des weiblichen Unternehmertums, einer leidenschaftlichen Forscherin, Sammlerin und Mäzenin eine sehenswerte Ausstellung in der Dependance am Judenplatz.
weiterlesen

Parémi Boulangerie-Pâtisserie

Parémi In der Bäckerstraße in Wien gibt es einen neuen Bäcker. Sein Motto ist wohl: Viva la France! Ob das Baguette im Parémi wirklich so schmeckt wie in Paris, und ob es besser ist als anderswo in Wien, mussten pia und ich natürlich ehestmöglich herausfinden …
weiterlesen

Trzesniewski und das Festtagsbrötchen

Trzesniewski Er ist unaufhaltsam: der Advent. Er kommt genau so wie die zunehmende Hektik, die Grippewelle und der Konsumwahn. Aber er hat auch sehr schöne Seiten, zum Beispiel in Form des unaussprechlich guten Festtagsbrötchens bei der Wiener Institution Trzesniewski!
weiterlesen

Tanoura

Noch eine Geschichten aus 1001 Nacht: Tanoura. Essen mit Einflüssen aus dem Orient, eine Fortsetzung …
weiterlesen

Spelunke

Spelunke Will ich Gast in einer ‚Gaststätte mit schlechtem Ruf‘ (Reverso Wörterbuch) sein? Und das ist noch eine der harmloseren Definitionen des Begriffes ‚Spelunke‘. Sicher nicht! Doch diese neue Spelunke am Donaukanal ist eine rühmliche Ausnahme …
weiterlesen

Elissar

Elissar. Die Küche und Gastfreundschaft des Libanon. Dieses neue Restaurant im 1. Bezirk hat uns wirklich überrascht …
weiterlesen

Florentin

Florentin. Das Cafe Berg ist Geschichte. Zu, aus und vorbei. Wir haben uns das nachgefolgte Lokal ‚Florentin‘ in der Berggasse einmal näher angesehen …
weiterlesen

The Birdyard

The Birdyard, große Pläne in der Lange Gasse Dieser Straßenzug mausert sich zusehendes zur nennenswerten Genussmeile im 8. Bezirk. Das brandneue, dreistöckige Lokalkonzept der Betreiber vom Mama Liu & Sons ist jedenfalls sehr ambitioniert …
weiterlesen

Caffé Cambio in der Josefstadt

In der Florianigasse gibt es einen Hotspot für KaffeeliebhaberInnen und ExpertInnen: das Caffé Cambio. Man bietet dort seit Jahresbeginn 2017 exzellenten Kaffee zum vor Ort Trinken, Bohnenkaffee zum Mitnehmen, Barista Workshops und die Maschinen zum selber Brühen an. Und noch ein bisschen mehr …
weiterlesen

AI Restaurant Wien

Das Warten hat ein Ende: AI Restaurant Nach jahrelangem Leerstand hat das Goldene Quartier seit wenigen Tagen ein weiteres Restaurant von wahrlich internationalem Format. Das AI (eigentlich AÏ, Japanisch für ‚Liebe‘, sprich: ai) hat still und leise vor rund drei Wochen seine Türen geöffnet, ganz offiziell im Vollbetrieb ist es ab Oktober 2017. Wir waren essen …
weiterlesen

Mixology Menü im Botanical Garden

Mixology Menü – World Class Das bedeutet, dass sich in der von uns gern besuchten Cocktailbar ‚Botanical Garden‘ ein toller Koch und ein eben solches Bar-Team die Köpfe zerbrechen, um ein mehrgängiges Festessen mit den passenden Cocktails zu entwerfen. ‚Food & Cocktailpairing‘ heißt das Konzept dahinter. Das nächste Mixology Menü wird am 25.9.2017 bereits zum
weiterlesen

Restaurant Amass, Kopenhagen

Restaurant Amass Kopenhagen, ein Erlebnis. Dass Nordeuropa in manchen Dingen uns gegenüber die Nase vorn hat, äußert sich auch in der lokalen Küche. Wir hatten das Vergnügen im Amass die regionale und immer noch zukunftsweisende New Danish Cuisine, eine Form des New Nordic Food zu genießen. Nicht bloß ein Augenschmaus …
weiterlesen

roots, ein Bistro in Wien

Alle guten Dinge sind drei: roots, auch ein Weinbistro. Neben dem mast und dem Heunisch & Erben haben Feinschmecker, die ebenso Weinliebhaber oder gar Kenner sind, und gleichzeitig eine entspannte Atmosphäre (auch in der eigenen Geldbörse) schätzen, eine gewinnende, neue Anlaufstelle in Wien.
weiterlesen

Brasserie de la Marie

Brasserie de la Marie Woran denkst du, wenn du den Namen dieses neuen Lokals im 6. Bezirk hörst? Frankreich? Eine riesige Gaststube? Alles falsch! Trotzdem: Bei‘ der Marie‘ läuft vieles ganz richtig!
weiterlesen

Blaue Elise

Blaue Elise Die Blaue Elise, ein seit 16. Juni 2017 geöffnetes Lokal auf dem Johann-Nepomuk-Vogl-Markt, kann man nicht erfinden: Es gibt sie schon, aber nicht alle sind wohl alt genug, um sich an den Vorspann der Zeichentrickserie Pink Panther zu erinnern. Ich schon. Aber im Grunde geht es um etwas völlig anderes: Auch um Wermut
weiterlesen

L’Orient

Im L’Orient wird gut gekocht. Der Orient beginnt um die Ecke. Bei vielen Ecken ist das so. Meine lag unlängst im zweiten Bezirk. Das L’Orient ist ein neues Lokal …
weiterlesen

Die Insel

Die Insel Wer wünscht sich das nicht? Seine eigenen Rückzugsort mitten in der Stadt! Eine Intervention von Christian Hasucha.
weiterlesen

Café Telegraph

Du sollst nicht irren: Café Telegraph. Wir haben wirklich lang gewartet – mit dem Testen. Weil die Gäste anfangs so lange warten mussten – auf ihr Essen. Wie es uns ergangen ist? Tja …
weiterlesen