neu in der Westbahnstraße, Glashütte Comploj - kekinwien.at

Glashütte Comploj.
Der Meister der Glaskunst, Robert Comploj hat am 22. Juni 2017 in der Westbahnstraße offiziel eröffnet.

Zum ersten Mal sind mir die Arbeiten des jungen Künstlers 2013 bei einer Blickfang aufgefallen. Kein Bling Bling, kein Firlefanz, sondern traditionelle Techniken gepaart mit dem ästhetischen Anspruch des Jetzt.
Zeitlose Eleganz. Echte Glaskunst.

Völlig vertrottelt, dass ich damals nichts gekauft habe! Jahre später kam dann ein Wiedersehen im Museum: Objekte von Robert Comploj adelten heuer die Ausstellung HandWERK im MAK.

 

Robert Comploj ist jetzt in 1070 Wien - kekinwien.at

Robert Comploj ist jetzt in 1070 Wien – kekinwien.at

 

Der Showroom der Glashütte Comploj - kekinwien.at

Der Showroom der Glashütte Comploj – kekinwien.at

 

Showroom, Comploj, eine Augenweide - kekinwien.at

Showroom, Comploj, eine Augenweide – kekinwien.at

 

Comploj: von Traun nach Wien

Seit 2013 war die Glashütte Comploj in Traun verortet. Das stand auf meiner To-Do-Liste ganz oben, mir das Atelier samt integrierter Galerie und Schauwerkstatt einmal näher anzusehen. Aber wie das manchmal so ist, immer ist irgendwas.
Jetzt habe ich das alles praktisch vor der Haustür.
Große Freude!

 

Glashütte - kekiwien.at

Glashütte Comploj, Schauwerkstatt – kekiwien.at

 

Erkennst du die Form ? Glashütte Comploj - kekinwien.at

Erkennst du die Form ? Glashütte Comploj – kekinwien.at

 

Candy Couture, Roxy, Urban Beads, Ornament, Imperfect, Foam, Tears, …

Die Objekte haben fetzige Namen. Und sind absolut alltagstauglich. Auf meinem Schreibtisch stehen ein paar Schalen aus den 1960er Jahren, die auch mit traditionellen Techniken gefertigt wurden. Ich versuche nichts hinein zu legen, um ihre Wirkung nicht zu stören.

Am Nachmittag, wenn sie Sonne hereinscheint, glühen sie im Sonnenlicht. Nachts schimmern sie geheimnisvoll im Zwielicht. Jeden Tag, wenn ich den Laptop schließe, fällt mein Blick auf sie.
Glas ist ein faszinierender Werkstoff.

 

Ausblick und schöne Aussichten, Ornament, Glashütte Comploj - kekinwien.at

Ausblick und schöne Aussichten, Ornament, Glashütte Comploj – kekinwien.at

 

Fast zu zart um wahr zu sein, Imperfect, Comploj - kekinwien.at

Fast zu zart um wahr zu sein, Imperfect, Comploj – kekinwien.at

 

dashing beauties, im Vordergrund: Rainbow, Vase, Glashütte Comploj - kekinwien.at

dashing beauties, im Vordergrund: Rainbow, Vase, Glashütte Comploj – kekinwien.at

 

Glashütte Comploj, TEARS - kekinwien.at

Glashütte Comploj, TEARS – kekinwien.at

 

Kann man auch sammeln: Objekte der Glashütte Comploj

Wenn es dann mal eine Einzelausstellung irgendwo auf der Welt in irgendeinem Museum mit einem großen Namen gibt, ist es zu spät. Jetzt ist die Devise! Ich bin ja kein Sammlerin, eher eine Ausmisterin, Wegschenkerin und Reduziererin. Besitz belastet und man hat weniger Platz zum Denken, wenn alles vollgerammelt ist in den eigenen vier Wänden. Aber ich mag ausgewählte Fotos und eben Glasobjekte, auf denen das Auge ruhen kann. Mein Favorit ist zur Zeit eine bestimmte Arbeit aus der Serie TEARS …

Kleinere Objekt eigen sich hervorragend als Geschenk für liebe Menschen außerdem. Und wenn ich im Lotto gewinne, dann wünsche Ich mir einen gläsernen Wasserfall für Zuhause. Man wird ja noch träumen dürfen.
Zur Orientierung hier ein paar Preisbeispiele der Objekte auf unseren Bildern:

  • TEARS
    small: h 14 cm, ø 8 cm, Euro 140,-
    large: h 22 cm, ø 13 cm. Euro 380,-
  • IMPERFECT
    Karaffe: Euro 79,-
    Glas: Euro 36,-
  • RAINBOW
    Vase: Euro 1.400,-

Fazit: „Schau’n Sie sich das an!“ (Karl Farkas) Aber nicht nur …

 

 

Ausblick. Objekt. Glashütte Comploj - kekinwien.at

Ausblick. Objekt. Glashütte Comploj – kekinwien.at

 

Glashütte Comploj, Robert Comploj

Westbahnstraße 18, 1070 Wien
Tel.: +43 1 397 0 20
E-mail: info@glashuettecomploj.at
web: www.glashuettecomploj.at

Öffnungszeiten: Mo bis Sa 10.00 – 18.00 Uhr

Keke Tipps:
Es wird ab Herbst auch dreistündige Abendkurse in der Glasmacherkunst geben. Wer Interesse hat, ruft an oder mailt der Glashütte – siehe oben!
Wer nicht genug von Glas bekommen kann, schaut sich die Studiensammlung im MAK an oder liest hier und hier nach!

 

Leave a Reply

keke Spam-Abwehr: *

2 comments

  1. Monika Astarita

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Seit ich auf Robert Complojs Glaskunst bei einem eher unbedeutenden Adventmarkt in Hernals, wo ich auch ausgestellt hatte, kennen lernte, bin ich von diesem Künstler begeistert. Zu jener Zeit war der Name Comploj noch nicht in aller Munde und ich habe meine erste Glasschale gekauft. Leider habe ich, so wie Sie, den Weg nach Traun nie geschafft. Bin sehr glücklich, dass wir ihn nun in Wien haben!