Coffeetable, Detail, Elke Krystufek

Die Vernissage von Elke Krystufek „Harmonie 20 Neuauflage“ am 3. Mai 2013 im Rahmen des Gallery Weekend war gut besucht.
Man sah Hans Hurch und Thomas Mießgang, andere Zeitgenossen und Sammler im Kunstraum am Schauplatz.

Die Ausstellung ist sehr überschaubar und den zwei kleinen Räumen angepasst.
Da die Objekte, Fotos und Gemälde keinerlei Beschriftung haben, wird sich der geneigte Besucher nur zurecht finden, wenn er entweder kompetente Begleitung bekommt, oder den aufliegende dreiseitigen Text liest, den die Künstlerin zur Ausstellung verfasst hat. Kann mühsam sein.

Krystufek teilt mit uns „die wundervollen Landschaftsbilder aus Dubai und St. Malo und von der Donauinsel … Zaha Hadid wird aus einer Collage heraus reserviert lächeln und Olafur Eliasson aus einer Heizkanone eines afrikanischen Slums in den Himmel geschossen werden.“

Um sich den Bedingungen der Räume anzupassen, hat das Schiff kein Segel mehr und der „Coffetable“ wurde von der „Insel“ getrennt, „damit das Publikum ungeniert darauf seinen Coffee trinken kann“. (E. Krystufek) Was es sich nicht trauen wird, also pia und ich jedenfalls nicht. Zu viel Ehrfurcht.
Aber „wichtig sind ohnehin in erster Linie die gemalten Bilder.“ schreibt sie.

„Es überkam mich eine erneute Landschaftsgier … Weil ich als erwachsener Mensch fast immer in Städten gelebt habe, erschien mir die Meereslandschaft als das absolut Begehrenswerte.“ In ihrem groben Strich wirken die Bilder trotz Perspektive in Blau, Sand und Schwarz flach. Lässt man sich ein, kommt die Sehnsucht nach dem Meer aber von selbst.

Die Schau ist sehr klein und es wird sich wohl nur für Experten und eingefleischte Fans der Krystufek lohnen in die Praterstraße zu reisen.
Allerdings, das Ansari und das Mochi sind auch ganz in der Nähe …

Raum 1 im Kunstraum am Schauplatz, Elke Krystufek

Elke Krystufek Elke KrystufekVernissage am 5.5.2013, Elke Silvia Krystufek "Harmonie 20 Neuauflage"

 

 

 

 

 

 

Elke Krystufek „Harmonie 20 Neuauflage“

Kunstraum am Schauplatz &  Büro Weltausstellung
Praterstraße 42, 2. Hof, 1020 Wien
Betreiber: Lukas Willmann und Sebastian Kleff

Im Spiegelkabinett: Anna Ceeh & Iv Toshain – XAЙЛИГ
Die Ausstellung ist noch bis 15. Juni 2013 zu sehen.

Öffnungszeiten: Di bis Fr 14.00 – 19.00 Uhr, Sa 14.00 – 17.00 Uhr
Alle Fotos dieses Beitrages sind von pia.

Leave a Reply

keke Spam-Abwehr: *