Nordiale in der Urania Wien

Nordiale, Plakat - kekinwien.at

Nordiale.

Es ist wieder einmal soweit: Der Norden kommt zu uns nach Wien.
Zumindest kinotechnisch. Die Nordiale, die Nordische und Baltischen Filmwoche, findet vom 10. bis zum 16. Mai 2017 in der Wiener Urania statt.

In sieben Tage zeigt dieses Filmfestival 22 Filme. Es trägt diesen Namen erst seit 2016, hat aber eine bewegte Geschichte, denn die Idee dazu entstand bereits 1992. Filme aus dem hohen Norden also: Was will man mehr! Dass wir Fans der Kinostreifen aus dem Norden, besonders der aus Dänemark sind, ist vielleicht nicht verborgen geblieben …

Wir haben das Programm für euch näher unter die Lupe genommen und verraten unsere persönlichen Highlights.
Hier kommen die keken Tipps:

 

  • Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

Finnland 1962. Olli Mäki, ein aufstrebender Boxer, hat die Chance Boxweltmeister zu werden. Der große Kampf gegen den US-amerikanischen Titelverteidiger Davey Moore steht bevor. Doch Mäki hat ganz andere Dinge im Kopf. Er ist der Liebe seines Lebens begegnet …

Der Film gewann den „Un Certain Regard“ – Preis in Cannes 2016 und war der Oscarbeitrag Finnlands 2017.
Dieser Streifen ist alles: melancholisch, optimistisch, romantisch. Oder: schlicht wunderbar!

 

 

Der glücklichste Tag des Olli Mäki
2016, Finnland / Schweden / Deutschland, 92min
Drehbuch: Juho Kuosmanen, Mikko Myllylahti
Regie: Juho Kuosmanen
mit Oona Airola, Jarkko Lahti, Eero Milonoff, …
Wann: Mittwoch 10. Mai 2017um 19.00 Uhr

 

  • Kinder des Fechters

Der junge Fechter Endel Nelis flüchtet Anfang der 1950er Jahre nach Haapsalu und versteckt sich dort vor der stalinistischen Geheimpolizei. Er nimmt einen Job als Sportlehrer an und beginnt den Kindern Fechtunterricht zu geben. Er wird zum Vorbild und zur Vaterfigur. Bis ihn die Vergangenheit wieder einholt …

Berührend und dabei ungemein spannend.

 

 

Die Kinder des Fechters
2015, Finnland / Lettland / Deutschland, 99min
Drehbuch: Anna Heinämaa
Regier: Klaus Härö
mit Lembit Ulfsak, Märt Avandi, Kirill Käro, …
Wann: Samstag 13. Mai 2107 um 17.00 Uhr

 

  • A Funny Man

Der Film erzählt vom Leben des dänischen Comedian Dirch Passer, vom Erfolg und von den ewigen Selbstzweifeln. Nach außen hin war Passer der „Kasperl“ für alle, im Inneren aber ein zu tiefst einsamer und auch neurotischer Mensch. Er versuchte einerseits den Respekt der Kritiker zu erhaschen, durfte andererseits dabei aber die Gunst des Publikums nicht verlieren. Ein zermürbender Spagat.

 

 

A Funny Man 
2011, Dänemark, 2011, 116min
Drehbuch: Anders Frithiof August, Martin Zandvliet
Regie: Martin Zandvliet
mit Nikolaj Lie Kaas, Lars Ranthe, Lars Brygmann, …
Wann: Samstag 13. Mai 2017 um 21.00 Uhr

 

Volkshochschule #vienna #austria #osterreich #österreich #city #wanderlust #landscape #architecture #instadaily

Ein Beitrag geteilt von E Z E Q U I E L (@ezekielmx) am

Nordiale

Urania
Uraniastraße 1, 1010 Wien
Tel.: +43 1 891 74 – 101 000
E – mail: urania@vhs.at
Homepage: www.vhs.at/1-vhs-wiener-urania/nordiale/nordiale-2016.html
Tickets:
 Euro 6,- Filmpass: Euro 19,- (alle Filme gratis, ausgenommen am Eröffnungsabend)
Onlinebuchung: www.vhs.at/urania

Die Nordiale läuft vom 10. bis zum 16. Mai 2017.

 

kekinwien.at

Leave a Reply

keke Spam-Abwehr: *