untitled - kekinwien.at

Untitled. Ein Film von Michael Glawogger und Monika Willi.

„Dieser Film soll ein Bild der Welt entstehen lassen, wie es nur gemacht werden kann, wenn man keinem Thema nachgeht, keine Wertung sucht und kein Ziel verfolgt. Wenn man sich von nichts treiben lässt außer der eigenen Neugier und Intuition.“ (Michael Glawogger)

Ende 2013 brach Michael Glawogger zu einer Weltreise auf, die ein Jahr lang dauern sollte. Dabei sollte ein Film entstehen. Keiner wusste im vorhinein, wovon dieses Werk handeln würde. „Es gab kein Thema, keine Handlung, keinen ‚roten Faden‘. Glawogger wollte die Welt einfangen, wie sie war, ohne Erwartung, ohne filternde Brille.“ (Pressetext).

Das Ganze nennt sich Serendipitätsprinzip: Eine zufällige Beobachtung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als neue und überraschende Entdeckung erweist. (Wikipedia)

 

Untitled, ein Film von Michael Glawogger und Monka Willi, Filmstill © Filmladen Filmverleih

Untitled, ein Film von Michael Glawogger und Monka Willi, Filmstill, Foto © Filmladen Filmverleih

 

Auf seiner Reise durch den Balkan, durch Italien, Nordwest- und Westafrika schrieb Glawogger auch zwei Blogs für Tageszeitungen, in denen er Geschichten und Gedanken festhielt.
Vier Monate später starb Michael Glawogger in Liberia an Malaria.

Monika Willi, seine langjährige Cutterin, nahm sich der 70 Stunden Rohmaterial an, und gestaltete diese großartige Dokumentation, die wunderbar anders ist und niemanden kalt lässt.

 

Untitled © Filmladen Filmverleih

Untitled, Bild © Filmladen Filmverleih

 

Was schnell auffällt, ist die Tatsache, dass der Film vollständig auf einen Erzähler, Interviews, Erklärungen und Untertitel verzichtet. Dann und wann eine Stimme aus dem Off (Birgit Minichmayr), die jene Texte von Michael Glawogger liest, die während der Reise entstanden sind.

Untitled ist ein bildgewaltiges Porträt der Welt und ihrer Bewohner. 

Einstellungen von Menschen, Tieren und Landschaften. Zugfahrten. Kinder, die in Müllbergen stöbern. Einbeinige, die Fußball spielen.
Glawogger zeigt uns die Welt ungeschönt und ohne Wertung.

Fazit: Es ist ein Film, auf den man sich einlassen muss. Genau so muss Kino sein! Für Gesprächsstoff danach ist ganz sicher gesorgt …

 

Untitled

2017, Österreich, 95min
Drehbuch: Michael Glawogger, Attila Boa, Monika Willi
Regie: Michael Glawogger, Monika Willi

Der Film läuft ab 31. März 2017 in unseren Kinos.

 

 

Leave a Reply

keke Spam-Abwehr: *