EssenEssen. Mein esstisch steht in der Dorotheergasse 7.

esstisch in der DorotheergasseEs gibt Zufälle und Fügungen, manche sind fatal und andere günstig.
Wenn man im 1.Bezirk dies und das zu erledigen hat, die Zeit konstant weniger und das Magenknurren dramatisch lauter wird, ist es wohl mehr als eine günstige Fügung, wenn man über einen esstisch stolpert.
Das schmucke kulinarische Glück steht in der Dorotheergasse 7.
Seit rund zwei Wochen.
Was wäre sonst bloß aus mir geworden?

Erfreulichkeiten, wohin das Auge schaut!
Viel Weiß, wenige klug gewählte Farbkzente, ein großer Tisch mit silbernen Candelabern, zwei Stehtische, eine Theke mit entzückender Kuchenetagere (Torten auf Vorbestellung ab 12,00 Euro) und sehr netten Menschen dahinter.
Geschmackvolle Details, gutes Lichtdesign, opulenter Blumenschmuck.
Hier waren und sind Menschen am Werk, die gern tun, was sie tun.
Und das schmeckt man auch!

Hühnercurry Tikka Masala mit Basmatitreis, Rote Linsen-Gemüsecurry mit Blattspinat und Basmati, Gemüse Kadai mit Erdnüssen und Basmati, Putengeschnetzeltes mit Zuckerschoten und Erbsenreis. Alles köstlich und wohlfeil: klein um 4,80 Euro, groß für 6,80 Euro.
Die Salate werden sehr hübsch in verschiedenen Schalen auf einer grünen Wiese präsentiert und schmecken so gut wie sie aussehen. Die Auswahl wechselt täglich, aus sechs Varianten hat man die Qual der Wahl: zwei Salate für 4,80 Euro oder vier für 6,80 Euro.

Dazu noch Tagessuppe, Gebäck vom Josef, Desserts, trendige Biolimonaden,…
Alles zum Gleichessen auf schönem Porzellan oder zum Mitnehmen.
Die wöchentlich wechselnde Speisekarte gibt’s als Download auf der website und in der “Esszeit” von 17.00 bis 18.00 Uhr werden die Preise noch kleiner.

Für die berufstätigen Menschen der Umgebung, für StadtspaziergängerInnen, für dich und mich ein weiterer sehr chicer Neuzugang in Sachen schnell und gesund.
Während pia und ich neulich glücklich unsere Salate verzehrten, kamen übrigens einige sehr ansehnliche, interessante Menschen hier vorbei.
“Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.” (Churchhill) steht auf der website als Leitsatz. Hier gelingt es!

Eingang zum esstischnoch ein kleiner Salat im esstisch: Couscous und indische Gurkenkleiner Salat im esstisch

schöne Tafel im esstischKuchen im esstischSalatbar

esstisch

Dorotheergasse 7, 1010 Wien
Tel.: 01 / 293 69 10
E-mail: office@esstisch.cc
website: www.esstisch.cc

Öffnungszeiten: Mo bis Do 11.00 – 18.00 Uhr, Fr 11.00 – 15.00 Uhr; Nichtraucher, eh klar.
Gutscheinrestaurant: Sodexho, Edenred.

Print Friendly

3 comments to Essen. Mein esstisch steht in der Dorotheergasse 7.

  • wirklich erfreulicher kulinarischer neuzugang!

  • Fee se Grün

    Daher ich im Dorotheum arbeite , und wir oft schon nach Mittag an Hunger leiden , lieben wir den Esstisch. Letztes mal war so ein netter Mann hinter der Theke der zwei lieben Mädchen Erdbeertiramisu geschenkt hat. EIn Hoch darauf

  • club

    das war vermutlich der chef des familienbetriebes.

    ja, die menschen im esstisch tun gern, was sie tun.
    und das merkt man auch an solchen netten gesten.
    wir schließen uns den hochrufen begeistert an!

Leave a Reply

  

  

  


4 × = zwanzig vier