Ivy's Pho House, neues Lokal in Wien, die Decke - kekinwien.at

Ivy’s Pho House.

Martin Ho hat es wieder getan: Ein Lokal eröffnet. Wieder auf der Mariahilferstraße.

Die Ähnlichkeit mit dem Logo ist nicht zufällig: Ivana Gebel ist Ivy von Ivy’s Pho House.
Sie ist außerdem die Lebensgefährtin von Martin Ho,wie man hört, und macht sich seit neuestem hervorragend als Gastronomin. Sehr freundlich heißt sie einen willkommen in dem kleinen Gassenlokal, und dass sie außerdem Modelmaße und ein schönes Gesicht hat, stört wohl niemanden.

Pho liegt im Trend. Suppen aus aller Welt im Allgemeinen tun dies. Die Profis vom mochi sperren sicher nicht umsonst heute, am 8. Februar 2017 ein Ramenlokal am Vorgartenmarkt, die mochi ramen bar auf. Darüber demnächst hier mehr …
Und die Lokale von Ho laufen auch nicht gerade schlecht: Dots am Brunnenhof und Dots Experimental Sushi auf der Mariahilferstraße, um nur zwei aus dem Imperium zu nennen. Aus dem ehemaligen Yoshi’s Café ist also Ivy’y Pho House geworden.

 

Pho mit Rindfleisch um Euro 8,90 im neuen Ivy's Pho House - Foto (c) Claudia Busser - kekinwien.at

Pho mit Rindfleisch um Euro 8,90 im neuen Ivy’s Pho House – Foto (c) Claudia Busser – kekinwien.at

 

Pho ist eine traditionelle Suppe in Vietnam.

Und in Wien bekommt man sie gefühlt an jeder Ecke. In Ivy’s Pho House serviert man außerdem Dim Sum um Euro 5,50. Die Karte macht Spaß, man möchte sich durchessen. Die Rezept sind von Ho’s Mama aus Hanoi. Schöne Geschichte. Die Speisekarte sieht folgendermaßen aus und natürlich kann man alles auch mitnehmen:

 

Speisekarte von Ivy's Pho House in der Mariahilferstraße - kekinwien.at

Speisekarte von Ivy’s Pho House in der Mariahilferstraße – kekinwien.at

 

In der Mitte steht ein gleichermaßen großer wie chicer Tisch mit Hochstühlen für sechs Personen, alle anderen sitzen immer an der Wand entlang. Das Ambiente ist charmant, witzig und verbindet Traditionelles mit künstlerisch Zeitgeistigem. Das sollte man zumindest ein Mal gesehen haben. Angeblich ist ja ein Ausbau auf bis zu vier Standorte mit vietnamesischem Streetfood in Wien in Planung. Ob die alle so hübsch werden?

 

Detail in Ivy's Pho House - kekinwien.at

Detail in Ivy’s Pho House – kekinwien.at

die Hausbar in Ivy's Pho House, Foto (c) Claudia Busser - kekinwien.at

die Hausbar in Ivy’s Pho House, Foto (c) Claudia Busser – kekinwien.at

 

Das Essen hat mich leider nicht vom Hocker gehauen. Die Dim Sum schmecken mir im Kiang Wine and Dine oder bei Mama Liu & Sons besser. Die Pho mit Rindfleisch war anständig (Euro 8,90), super der Teller mit den frischen Sojasprossen und Kräutern plus frisches Chili, da wurde nicht gespart. Bei der Pho mit Hühnerfleisch(Euro 8,90) haben sich zwei Knorpel in die Suppe verirrt. Sollte nicht passieren …

 

Dim Sum, Ivy's Pho House - kekinwien.at

Dim Sum, Ivy’s Pho House – kekinwien.at

Waterprawn Dumplings und die Einlage für die Pho - kekinwien.at

Waterprawn Dumplings und die Einlage für die Pho – kekinwien.at

 

Fazit: Das Lokal selbst ist ein Erlebnis, das Service bezaubernd, beim Essen darf man noch besser werden. Da mache ich mir eigentlich keine Sorgen. Aber was ich uneingeschränkt wunderbar finde ist, dass Ivy’s Pho House jeden Tag geöffnet hat!

 

Eingang zu Ivy, Street Food aus Vietnam in Wien - kekinwien.at

Eingang zu Ivy, Street Food aus Vietnam in Wien – kekinwien.at

 

Ivy’s Pho House

Mariahilferstraße 103, 1060 Wien
Tel.: +43 1 920 99 80
E – Mail: ivy@dotsgroup.eu
web: https://www.facebook.com/Ivys-Pho-House-369135950091256/?ref=page_internal
Öffnungszeiten: täglich 11.30 bis 21.00 Uhr

 

schwer in ordnung - 3 sterne - kekinwien.at

Dein Kommentar

keke Spam-Abwehr: *